Blechreiz

Was ist Blechreiz

Blechreiz ist ein 14 köpfiges Blechbläserensemble der besonderen Art. Neben dem Dirigenten und den 12 Blechbläsern gehört auch ein Schlagzeuger/Paukist zum festen Bestandteil der Gruppe.
Alle Bläser von Blechreiz stammen aus mittel-fränkischen Posaunenchören und sind dort zum Teil auch Chorleiter. Das Blechbläserensemble Blechreiz wurde 1997 von jungen wilden Bläsern um Dieter Meyer mit dem Ziel gegründet, neben der Posaunenchormusik auch anspruchsvolle Literatur und vor allem moderne Stücke zum Klingen zu bringen.
Wie der Name schon verrät will sich das Ensemble nicht auf eine bestimmte Stilrichtung festlegen, sondern die gesamte Bandbreite der Blechbläsermusik ausreizen. So erklingen bei den Konzerten neben Choralbearbeitungen auch klassische Werke, Rock/Pop-Arrangements, Bigband-Sound bis hin zu Stücken im Blaskapellen-Stil. Die Herkunft der Musik aus der christlichen Posaunenmusik wird dabei jedoch nie verleugnet.

Blechreiz ist im Laufe der Jahre erwachsen geworden. Aus dem jugendlichen „Leichtsinn“ hat sich mittlerweile ein Amateur-Ensemble mit gehobenen Anspruch entwickelt.
Überzeugen Sie sich selbst. Blechreiz gibt pro Jahr etwa 10 Konzerte.

Geschichte in Bildern

Blechreiz 1950

Blechreiz 2001

Blechreiz 2003

Blechreiz 2005

Blechreiz 2008

Blechreiz 2012

Blechreiz 2013

Blechreiz 2017

In Erinnerung an

† Dieter Meyer

Ins Leben gerufen wurde Blechreiz 1996 von unserem, leider viel zu früh verstorbenen Dieter Meyer. Er hat damals Bläser aus seinem Bekanntenkreis versammelt, die alle aus der Posaunenchorarbeit stammen und anspruchsvollere Literatur spielen wollten. Blechreiz hat sich seither immer weiter entwickelt. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch 4 im Ensemble.